Wer sind wir


Die Geesthachter Selbsthilfegruppe entstand im Mai 2000.

Ziel der Gruppe:
Es ist vor allem Ziel, Informationen über die Krankheit und Behandlung zu bekommen, soziale Kontakte aufzubauen und zu pflegen, gemeinsame Aktivitäten zu planen, Betroffene der MS und ihre Angehörigen treffen zu können und sich gepflegt bei einem gemütlichen Beisammensein unterhalten zu können.

Außerdem besteht noch ein enger Kontakt zum Landesverband und zu KIBIS.

GEEMSE, Gruppenname, ist zusammengesetzt aus GEEsthachter Multiple sklerose SElbsthilfegruppe.
Die Idee dazu stammt von der Gründerin Andrea Czinczoll.

Die Gruppe wird von Anja Klatt und Matthias Schreiber geleitet.